Ketogene Ernährung

Die besten Nahrungsergänzungs-mittel für eine Ketogene Ernährung

Im folgenden werden ein paar Nahrungsergänzungsmittel aufgelistet, die einen positive Nutzen besitzen. Diese Mittel sind kein Muss und können durch eine gezielte Ernährung vom Körper aufgenommen werden. 

MCT Öl:

Das MCT Öl (medium chain triglyceride) ist ein grundlegender Teil der Ketogenen Ernährung. Der Vorteil des Öls ist, dass es nicht durch verschiedene Körpersysteme laufen muss, sondern direkt in die Leber geht, wo es verarbeitet wird. Das bedeutet direkte und schnelle Ketogene Energie! 

Hier geht’s zum MCT Öl

Omega 3 Fettsäuren: 

Wie es bereits beschrieben wurde , sind die Fette essentiell für ein gesundes Lebens. 

Hier geht’s zu den Omega 3 Fettsäuren

Kreatin: 

Kreatin ist eine Aminosäure, die in großen Mengen in der Skelettmuskulatur und dem Gehirn vorkommt. Dieser Stoff ist das meist untersuchte Nahrungsergänzungsmittel. Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über Kreatin (https://regenerationsguru.de/nootropika/kreatin/). Kreatin hat positive Auswirkungen auf die Muskeln, Nervenzellen, Gehirn und die gesamte Energie des Körpers.

Hier geht’s zum Kreatin 

Quellen/Literatur
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK499830/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12442909
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6196963/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26148920
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6179509/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30084105
https://de.wikipedia.org/wiki/Hypercholesterin%C3%A4mie